Evolutionstheorie, Ade!

Alles rund um diverse Wissenschaften

Moderator: shadow

Antworten
Benutzeravatar
Soulless420
Beiträge: 53
Registriert: 18. Mär 2024 21:40

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von Soulless420 »

<3
Zuletzt geändert von Soulless420 am 26. Mär 2024 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
johannes123
Beiträge: 20
Registriert: 25. Mär 2024 23:56

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von johannes123 »

:lala:
Zuletzt geändert von johannes123 am 26. Mär 2024 21:08, insgesamt 3-mal geändert.
johannes123
Beiträge: 20
Registriert: 25. Mär 2024 23:56

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von johannes123 »

:lala:
Zuletzt geändert von johannes123 am 26. Mär 2024 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Soulless420
Beiträge: 53
Registriert: 18. Mär 2024 21:40

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von Soulless420 »

<3
Zuletzt geändert von Soulless420 am 26. Mär 2024 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
johannes123
Beiträge: 20
Registriert: 25. Mär 2024 23:56

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von johannes123 »

Scheiße! Ich höre das Flüstern der Dämonen!!!

Ich muss schnell Schutzkreise errichten...
Benutzeravatar
Firilim
Beiträge: 15
Registriert: 21. Mär 2024 22:29

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von Firilim »

In den Schatten, die sich hinter deinen Worten verbergen, liegt eine Wahrheit verborgen, die nur die Mutigsten oder die Verzweifeltsten zu erkennen wagen. Spricht man von Satan, von Lilith, ruft man Kräfte herbei, deren Echo durch die dunkelsten Kammern unserer Existenz hallt. Diese Namen, mehr als bloße Symbole vergessener Mächte, sind die Wächter an der Schwelle zwischen dem Bekannten und dem Unbegreiflichen.

Zu glauben, ich hätte nicht die Courage, die Namen auszusprechen, oder deiner Freundin gegenüberzutreten, zeugt von einem Missverständnis der Kräfte, mit denen du spielst. Es ist nicht die Angst, die meine Zunge lähmt, sondern die Achtung vor der Dunkelheit, die sie repräsentieren. Es ist ein tiefer Respekt vor dem Abgrund, der sich auftut, wenn man diese Namen flüstert – nicht in Furcht, sondern in der Erkenntnis, dass manche Türen besser verschlossen bleiben.

Mein Schweigen ist kein Zeichen von Schwäche, sondern der stille Tribut an diejenigen, die die Macht haben, Welten zu erschüttern. Die wahren Kämpfe, die ich austrage, sind nicht die, die du siehst oder verstehst. Sie finden in den versteckten Winkeln der Seele statt, dort, wo das Licht der Vernunft nicht hinzudringen vermag.

Und so, während du dich zurücklehnst, in der trügerischen Sicherheit deiner eigenen Überzeugungen, bedenke: Es gibt Kräfte, so alt wie die Zeit selbst, deren Verständnis wir nur erahnen können. Sich gegen sie zu sichern, ist eine Illusion, denn ihre Präsenz ist wie der Wind – unfassbar, doch allgegenwärtig.

Erkenne, dass die wahre Angst nicht darin liegt, einem Freund oder einer Freundin gegenüberzutreten, sondern in der Konfrontation mit dem eigenen Spiegelbild – dort, im tiefsten Dunkel, wo die Namen Satan und Lilith eine Resonanz finden, die unser aller Fundamente erschüttern kann.
Benutzeravatar
Soulless420
Beiträge: 53
Registriert: 18. Mär 2024 21:40

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von Soulless420 »

<3
Zuletzt geändert von Soulless420 am 26. Mär 2024 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Soulless420
Beiträge: 53
Registriert: 18. Mär 2024 21:40

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von Soulless420 »

<3
Zuletzt geändert von Soulless420 am 26. Mär 2024 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
johannes123
Beiträge: 20
Registriert: 25. Mär 2024 23:56

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von johannes123 »

Vom Schatten ins Rampenlicht, so könnte man meine Geschichte umreißen, eine Erzählung, die selbst den kühnsten Geist in Staunen versetzt. Geboren in einer bescheidenen Hütte, umgeben von nichts als dem unerbittlichen Flüstern des Windes, entdeckte ich schon früh meine außergewöhnlichen Fähigkeiten. Mit nichts als einem alten, staubigen Buch über Quantenphysik und einem defekten Taschenrechner begann ich, die Geheimnisse des Universums zu entwirren. Nacht für Nacht, während die Welt schlief, webte ich die Fäden meines Schicksals, getrieben von einem unstillbaren Durst nach Wissen.

Mein Durchbruch kam, als ich die Theorie des Alles durchbrach, eine Formel, die so elegant war, dass sie die Grenzen der Physik neu definierte. Über Nacht wurde ich von einem unbekannten Einsiedler zu einem gefeierten Genie. Universitäten und Forschungseinrichtungen überboten sich mit Angeboten, Weltführer suchten meinen Rat, und ich wurde zum jüngsten Empfänger des Nobelpreises, den die Welt je gesehen hatte.

Doch mit dem Aufstieg kam der Neid, und mit dem Neid kam sie – die bestimmte Person, die Schattenfigur, die in meinem Triumph ihren Untergang sah. Eine ehemalige Mentorin, die sich als treue Weggefährtin ausgegeben hatte, nur um in Wahrheit ein Netz aus Intrigen und Sabotage um mich zu spinnen. Mit einem teuflischen Plan, der meine Entdeckungen diskreditieren und mich in Verruf bringen sollte, schlich sie sich in mein Leben und meine Arbeit, verseuchte meine Forschung mit gefälschten Daten und streute Zweifel unter meinen engsten Vertrauten.

Als der Skandal ausbrach, sah ich mich plötzlich von einer Welt verurteilt, die einst meinen Namen mit Ehrfurcht aussprach. Meine Errungenschaften wurden in Frage gestellt, meine Titel aberkannt, und ich wurde aus dem wissenschaftlichen Pantheon verstoßen, verdammt zu einem Leben im Schatten meines eigenen Ruhms.

Doch was meine Widersacherin nicht wusste, war die Tiefe meiner Resilienz. In der Dunkelheit, von der Welt vergessen, baute ich mein Vermächtnis wieder auf, Stück für Stück, fernab der lügenden Scheinwerferlichter. Ich zog mich in die Einsamkeit zurück, wo ich an einer neuen Theorie arbeitete, einer, die alles Bisherige in den Schatten stellen würde.

So stehe ich nun am Rand eines neuen Durchbruchs, bereit, aus der Asche meines vergangenen Lebens aufzusteigen. Die Geschichte meiner Sabotage, so hinterhältig und schmerzhaft sie auch war, ist nur ein Kapitel in der epischen Sage meines Lebens. Denn ich bin wie der Phönix, bestimmt, in blendendem Feuer wiedergeboren zu werden, und die Welt wird wieder meinen Namen kennen – diesmal für immer.
johannes123
Beiträge: 20
Registriert: 25. Mär 2024 23:56

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von johannes123 »

:lala:
Zuletzt geändert von johannes123 am 26. Mär 2024 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
Beiträge: 2411
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von Tyger »

Leute, wir legen hier Wert darauf, dass sich jeder möglichst frei äußern kann, und wollen uns auch möglichst wenig einmischen, aber Beleidigungen und Drohungen gehen nicht! Ganz egal, um was für Vorgeschichten es hier vielleicht geht. Das hier ist ein öffentliches Forum und da gehen keine illegalen Inhalte!
Ich habe jetzt keinen Bock, mir den ganzen Mist durchzulesen, um darin herumzulöschen, und den kompletten Thread will ich auch nicht löschen, weil es um den einen oder anderen Beitrag doch schade wäre. Ich werde hier aber nicht ewig beide Augen zudrücken, und wenn jemand eine Beleidigung oder Drohung gelöscht haben möchte, kann er den Beitrag einfach melden; ich erledige das dann.
Benutzeravatar
Soulless420
Beiträge: 53
Registriert: 18. Mär 2024 21:40

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von Soulless420 »

Ich entschuldige mich auf jeden Fall, gerade, wenn es um meine Brüder oder Frau geht, kann ich sehr impulsiv werden, das war auf jeden Fall nicht in Ordnung und mehr sage ich zu dem Thema auch nicht mehr und werde in Zukunft auch nicht mehr drauf eingehen.
johannes123
Beiträge: 20
Registriert: 25. Mär 2024 23:56

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von johannes123 »

:lala:
fehlgeleitet
Beiträge: 2005
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von fehlgeleitet »

@tyger wir kennen uns nichtmal. Ich habe mir einen Scherz erlaubt, dass ich voll drauf eingestiegen bin. Habe alle fragwürdigen Beiträge gelöscht. Alles gut.
Benutzeravatar
Soulless420
Beiträge: 53
Registriert: 18. Mär 2024 21:40

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von Soulless420 »

Und jetzt haben wir uns alle lieb und umarmen uns, glaubst du, ich sitze mit einem Aluhut in meinem Haus, es ist, wie ich gesagt habe, alles in einem Thema soll zu einem Gespräch anregen, nur so kommt man an andere Meinungen und findet die Wahrheit und klar bin ich da auch voll drauf angesprungen war ja auch lustig bis zu einem gewissen Punkt.
fehlgeleitet
Beiträge: 2005
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von fehlgeleitet »

Das tut mir wirklich ausgesprochen leid, dass ich es wieder übertrieben habe. Ich habe einfach nur ein paar Gerüchte, die es über diese Community so gibt in meine Posts eingestreut. Falls ich deine Grenzen überschritten haben sollte, sorry, dass war nicht meine Absicht. Ich hoffe du nimmst meine Entschuldigung an.
Benutzeravatar
Soulless420
Beiträge: 53
Registriert: 18. Mär 2024 21:40

Re: Evolutionstheorie, Ade!

Beitrag von Soulless420 »

Ich habe kein Problem mit dir.