Experimentalismus/Sexualmagie

Hier können Fragen aller Art zu magischen Themen gestellt werden

Moderator: cool_orb

Antworten
fehlgeleitet
Beiträge: 2005
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von fehlgeleitet »

Huhu,
habe beschlossen mal wieder ein bisschen der Magie eine Chance gegeben.

Ich fahre diesmal eine neue Strategie, die ich als Experimentalismus bezeichne. Das heisst, ich probiere einfach Zeug eine zeitlang aus und schaue ob was passiert, ohne mich großartig vorher um theoriebildung zu bemühen.

Dabei gehe ich Dingen nach, um die sich viele Ideologien ranken um zu schauen, ob was dran ist oder nicht. Zur Zeit beschäftige ich mit Sexualmagie.

Habt ihr ne Idee wo ich anregung für Experimente bekommen könnte, außer aus allzu offensichtlichen Quellen? Und ist die Frage für den öffentlichen Bereich geeignet oder lieber woanders fragen?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 10144
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von gabor »

Oje,oje.....!!!!
Wie kann man denn nur so machtbesessen sein???
Das kommunistische Manifest hat sich als Irrweg erwiesen, na dann probier ich eben mit Maggie andere Menschen nach meiner Pfeife tanzen zu lassen......Unglaublich!
Würde mich ja nicht wundern, wenn Du in`nem halben Jahr hier anfragst, wie man denn "Crystal" ganz bequem zu Hause produzieren kann.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
Beiträge: 2415
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von Tyger »

Über Sexualmagie ist in vielen Magiebüchern irgendetwas mit drin, aber eins speziell darüber kenne ich nicht. Was sonstige Magie angeht, die man mit einfachen Mitteln ausprobieren kann, da habe ich selbst gerade mal wieder in die Tiefen meines Bücherregals gegriffen und lese nun nochmal ein Buch von Oliver Fehn, das ich schon fast wieder vergessen hatte: Satans Trickkiste. Jede Menge einfach machbare Magie für alltägliche Anwendungen und Probleme; das dürfte es bei Bohmeier auch noch geben.
fehlgeleitet
Beiträge: 2005
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von fehlgeleitet »

gabor hat geschrieben: 4. Sep 2023 17:48 Oje,oje.....!!!!
Wie kann man denn nur so machtbesessen sein???
Das kommunistische Manifest hat sich als Irrweg erwiesen, na dann probier ich eben mit Maggie andere Menschen nach meiner Pfeife tanzen zu lassen......Unglaublich!
Würde mich ja nicht wundern, wenn Du in`nem halben Jahr hier anfragst, wie man denn "Crystal" ganz bequem zu Hause produzieren kann.
Immer bereit!
:lol:
Tyger hat geschrieben: 4. Sep 2023 17:51 Über Sexualmagie ist in vielen Magiebüchern irgendetwas mit drin, aber eins speziell darüber kenne ich nicht. Was sonstige Magie angeht, die man mit einfachen Mitteln ausprobieren kann, da habe ich selbst gerade mal wieder in die Tiefen meines Bücherregals gegriffen und lese nun nochmal ein Buch von Oliver Fehn, das ich schon fast wieder vergessen hatte: Satans Trickkiste. Jede Menge einfach machbare Magie für alltägliche Anwendungen und Probleme; das dürfte es bei Bohmeier auch noch geben.
danke, ist notiert.
Benutzeravatar
WerwesenWendi
Beiträge: 897
Registriert: 19. Okt 2016 10:09
Religionszugehörigkeit: OHNE

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von WerwesenWendi »

Die noch im Kommende Energie leiten, und dann mit dem Höhepunkt magisch nutzen :auweiah:
Studiere die KUNDALINI im Speziellen :basta:
Sie ist viel viel mehr als das übliche Geschreibsel :o
Versuche diese Energie in Deinem Körper von unten, wo sie "wohnt", hinauf zu leiten..................
Du wirst wissen und merken, WANN es Dir gelungen ist , dass SIE es war............
Du wirst auch sehr schnell wissen, ob sie Deinem Körper eher SCHADET oder nicht.

Danach entscheidest Du dann, ob Du den Weg weiter gehst oder eher nicht.

Mir ist sie sehr unangenehm und ruft leichte Übelkeit hervor. :daumen:
Und das im 2. Chakra ...........
Und ihre Magie hat , trotz üben lächel peinlich , AUCH nie funktioniert :o

Ist also eindeutig NICHT meins . :o

Man soll sie den Körper ganz hinauf leiten können und dann ...........................
Ich habe mich nie mit TANTRA beschäftigt , soll auch SEHR damit zusammen hängen . :daumen:

Sie ist die stärkste Energie überhaupt :o

Soweit dazu von MIR :har:

LG
fehlgeleitet
Beiträge: 2005
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von fehlgeleitet »

danke für die Empfehlung, aber das mit den Chakren ist mir momentan zu abstrakt. Vielleicht, wenn ich etwas Erfahrung gesammelt habe. Ansonsten danke für die Hinweise.
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
Beiträge: 2415
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von Tyger »

Nein, die Chakren sind überhaupt nichts Abstraktes, sondern eine Sache des Körpergefühls. Das zu entwickeln ist eigentlich eine der einfachsten Sachen für Magieanfänger. Fang am besten mit dem Ajna-Chakra, dem Dritten Auge an: Bewege eine Fingerspitze oder irgendeinen Gegenstand langsam darauf zu, immer näher, und schon wirst Du das Chakra deutlich spüren. Bei den übrigens Chakras ist es nicht ganz so einfach, da arbeitet man mit Vorstellungen von Farben und mit Mantras (und natürlich damit, an der entsprechenden Stelle in sich hineinzuspüren), aber jedes ist im Endeffekt ein Gefühl, das sich ganz konkret entwickeln (bzw. entdecken) lässt.
Elevation Eight
Beiträge: 595
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von Elevation Eight »

Tyger hat geschrieben: 7. Sep 2023 13:11 Nein, die Chakren sind überhaupt nichts Abstraktes, sondern eine Sache des Körpergefühls.
Hm. Mir war das auch immer unverständlich, also hab ich einfach beschlossen, dass Chakren eben ein Teil des Hindustischen Glaubensbekenntnisses sind - wo man dran glauben muss, wenn man Hinduismus praktizieren will. Ungefähr so wie man bei den Katholen an die Unfehlbarkeit des Papstes glauben muss.
Dann war ich sehr erstaunt, dass die Wicca -die ja in mystischen Dingen ansonsten ganz vernünftig sind- auch daran glauben.
Das ist eines meiner X-Files, weils nie befriedigend aufgeklärt werden konnte.
Das zu entwickeln ist eigentlich eine der einfachsten Sachen für Magieanfänger. Fang am besten mit dem Ajna-Chakra, dem Dritten Auge an: Bewege eine Fingerspitze oder irgendeinen Gegenstand langsam darauf zu, immer näher, und schon wirst Du das Chakra deutlich spüren.
Hm, nee. Wahrscheinlich mach ich's falsch.
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
Beiträge: 2817
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Wohnort: Aus Gold mach Stahl!

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von khezef »

Guckst du. So ziemlich alles da drin kannst du auch mit Bedienung des Joysticks oder des Ein/Aus-Knopfs kombinieren (ob nun deiner oder eines anderen überlasse ich dir). Sollte nicht zu hart sein, außer du machst es.
https://archive.org/details/the_psychon ... 5/mode/2up
fehlgeleitet
Beiträge: 2005
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von fehlgeleitet »

danke khezef, das Buch was du verlinkt hast setzt regelmäßige Meditationen ein. Ich muss mal schaun ob ich dafür die Disziplin aufbringe.

@tyger+elevation halte mich aus der chakren diskussion raus, lese aber mit.
Benutzeravatar
Karambolage
Beiträge: 42
Registriert: 16. Okt 2021 00:08
Religionszugehörigkeit: Catgirlfish

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von Karambolage »

Gute Sexpraktik setzt auch etwas Disziplin voraus :ruhe:
Zuletzt geändert von Karambolage am 16. Sep 2023 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin eine Kackbratze, und du so?
fehlgeleitet
Beiträge: 2005
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von fehlgeleitet »

Karambolage hat geschrieben: 16. Sep 2023 10:39 Gutes Sexpraktik setzt auch etwas Disziplin voraus :ruhe:
den eindruck habe ich in der tat auch gewonnen.
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 10144
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Experimentalismus/Sexualmagie

Beitrag von gabor »

Genau!
STILLGESTANDEN!!!!....STELLUNG!!!!....ZMIL!!!!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?

Zurück zu „Fragen zur Magie“