Gebet an Satan

Darkwave, Gothic, Dark-Elektro, Metal, Rock, Mittelalter, Synthie-Pop uvm.
Benutzeravatar
tomimuc01
Beiträge: 12
Registriert: 14. Sep 2016 16:12
Religionszugehörigkeit: Agnostiker
Wohnort: Erding

Gebet an Satan

Beitrag von tomimuc01 »

Hallo,
im englischen gibt es sehr viele gesprochene Ritual Gebete an Satan, Baphometh, Lilith, aber in deutscher Sprache nichts, oder wo finde ich da was dazu in deutsch.
Muss ja nicht unbedingt eun Gebet sein, evtl ein Ruf an Satan oder sein Gefolge.
Danke
Tom
Benutzeravatar
WerwesenWendi
Beiträge: 783
Registriert: 19. Okt 2016 10:09
Religionszugehörigkeit: OHNE

Re: Gebet an Satan

Beitrag von WerwesenWendi »

MIt Hingabe individuell dürfte AUCH ankommen .
Wenn NICHT .......hat er seine Gründe .
Ja da gibt es so gut wie nix in deutsch deshalb :
Es ist immer besser "sein EIGENES Ding" zu machen",
denn es ist dann DEINE ganz EIGENE MAGIE dahinter , o.k. ?
Mach und "bleib dran" wenns Dir WIRKLICH wichtig ist :daumen:
Versuche die Dämonen von Dir zu überzeugen, dass es sich auch
für SIE lohnt, sich mit Dir zu "beschäftigen" .
Ein SEHR wichtiges Buch von nur SEHR SEHR wenigen von mir :
Thomas Karlsson
Kabbala,Qliphoth
und die
GORTISCHE MAGIE
Beinhalten u.a für einen Dämon ....................

Vers
Qlipha
Initiatorisch
Alchemie
Schwarze Künste und ein
Mantra

Ich weiß nicht , ob es das Buch noch zu kaufen gibt , aber ich halte es
für EIN Buch , mit dem man WIRKLICH "was anfangen" kann ............
Auf deutsch und man kann dort auch ne Orientierung für sich selbst finden .
Ein ANFANG und man KANN weiterkommen ....liegt alles bei einem selbst ....
LG SCHWARZWEG (keine Wendi mehr :o )
Benutzeravatar
fehlgeleitet
Beiträge: 1667
Registriert: 27. Jun 2015 02:30

Re: Gebet an Satan

Beitrag von fehlgeleitet »

„Die Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie sie der Geist geistloser Zustände ist. Sie ist das Opium des Volks.“ — Karl Marx
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 9863
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Gebet an Satan

Beitrag von gabor »

tomimuc01 hat geschrieben: 9. Aug 2022 19:42 Hallo,
im englischen gibt es sehr viele gesprochene Ritual Gebete an Satan, Baphometh, Lilith, aber in deutscher Sprache nichts, oder wo finde ich da was dazu in deutsch.
Muss ja nicht unbedingt eun Gebet sein, evtl ein Ruf an Satan oder sein Gefolge.
Danke
Tom
Wie wäre es denn mit Onkel Gockel zum Übersetzen ?
Oder spricht der Herr Satan nur englisch....könnt ja auch sein..... :lol:
Oder nimm die "Holy Bibel" zur Hand...die gibt`s auch in Hochdeutsch (dank Luther)..."eun" Gebet wirst Du da zwar nicht finden, aber vielleicht ein anderstes...... :lol:
Oder wart...ich Mach Dir grad eines parat:
"Arger Klumpfuss, der Du bist in der Hölle,
erhöre die Klagen eines unwürdigen Knechtes!
Verspottet sei dein Name auf ewig.
Mögen deine Eier auf ewig schmoren in der Hölle. (wissenschaftlicher Fakt: Übertemperatur führt zu toten Spermien)
Ich werde deinen Bocksfuss auf ewig abschleifen, um ihn so vom Blute der Unwürdigen zu reinigen.
(Jetz hätt ich noch was mit Smegma....aber wir wollen es ja jugendfrei halten.... :lol: )
Und entlohne mich für die Schuld, die ich vor Gott auf mich geladen hab.
Hail Satanas Abrafaxus!"
Das könnt funktionieren....
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Elevation Eight
Beiträge: 451
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Gebet an Satan

Beitrag von Elevation Eight »

WerwesenWendi hat geschrieben: 12. Aug 2022 10:01
Ein SEHR wichtiges Buch von nur SEHR SEHR wenigen von mir :
Thomas Karlsson
Kabbala,Qliphoth
und die
GORTISCHE MAGIE
Beinhalten u.a für einen Dämon ....................

Vers
Qlipha
Initiatorisch
Alchemie
Schwarze Künste und ein
Mantra

Ich weiß nicht , ob es das Buch noch zu kaufen gibt ,
Ja wie irre ist das denn! Das gibts nicht mehr im Druck! Das darf man jetzt gebraucht für hundertfuffzig-plus Euros kaufen!
Und ich wollt meins schon wegschmeissen...

Hmja, Du bist nicht die erste, die diesen zweiten Teil (mit den komischen Hieroglyphen und Anrufen) irgendwie nützlich findet.
Ich konnte damit überhaupt nichts anfangen. Ich hab mir das Ding gekauft, nachdem jemand in einem Forum den Autor in einer Reihe mit Herrn Levi und Herrn Crowley aufgelistet hat (und weil der Verlag auch oft da rumhing wo ich gern rumhing).

Ich hab mir dann den ersten Teil mit den Abhandlungen genau angeschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass das so nicht ganz wissenschaftlich korrekt ist, (auch wenn der Autor sich zum Universitätsdozenten etabliert hat), weil er zwei Dinge in eins haut, nämlich einmal die Beschaffenheit des Bewusstseins (die zeitlos und schon immer gilt, so wie die Naturgesetze, seit es eben Bewusstsein gibt) und die moralischen Werte der gegenwärtigen mitteleuropäischen Gesellschaft (die es nunmal nur in dieser Gesellschaft und nur zu dieser Zeit gibt).
Beides in einen Kübel schmeissen und dann immer das rauspicken was einem grade taugt, das halte ich für scholastisch zweifelhaft.

Wobei man natürlich nicht weiss ob diese Szene sich überhaupt für Scholastik interessiert - die tun zwar so als wollten sie eine ernstzunehmende Schule der Geistigen Wissenschaft sein, hängen aber vorwiegend in einer reinen Party-Szene run. Versteh das wer will.
Benutzeravatar
WerwesenWendi
Beiträge: 783
Registriert: 19. Okt 2016 10:09
Religionszugehörigkeit: OHNE

Re: Gebet an Satan

Beitrag von WerwesenWendi »

Siehste :daumen:
Kannste mal sehen ................
Ich hab das gar nicht so genau auseinander gepflückt wie Du,
nur hat es gerade zu DEM Zeitpunkt genau in meinen magischen Weg gepasst.
Ich hab auch einfach nix anderes Passendes gefunden :o
Dann schmeiß es NICHT weg und falls ........gebrauch es ganz INDIVIDUELL für Dich.
Eigenes entworfenes Ritual + "Buchauszug" nach Empfinden = Könnte klappen :har:
LG >:->
Elevation Eight
Beiträge: 451
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Gebet an Satan

Beitrag von Elevation Eight »

WerwesenWendi hat geschrieben: 4. Sep 2022 12:25 Siehste :daumen:
Kannste mal sehen ................
Ich hab das gar nicht so genau auseinander gepflückt wie Du,
nur hat es gerade zu DEM Zeitpunkt genau in meinen magischen Weg gepasst.
Ich hab auch einfach nix anderes Passendes gefunden :o
Du bist jedenfalls nicht die einzige, die in diesem Sinne was damit anfangen kann.
Dann schmeiß es NICHT weg und falls ........gebrauch es ganz INDIVIDUELL für Dich.
Eigenes entworfenes Ritual + "Buchauszug" nach Empfinden = Könnte klappen :har:
LG >:->
Ungefähr das -Rituale auf der Basis entwickeln und inszenieren- dürfte es auch sein, was diese Ritualzirkel/Logen da gemeinsam betreiben.

Sei dem wie es sei, dafür hab ich einerseits kein besonderes Talent, und andererseits - was konkret sollte ich damit erreichen wollen?
Lustiger finde ich, dass ich gar keinen Unterschied gefunden hab zwischen den "braven weißmagischen" Kabbalisten und diesen vordringlich auf "das Böse" abstellenden Linkshändern: die verwendeten Techniken sind dieselben! Nur die inhaltlichen Bilder sind bei den ersteren engelhaft-harmonisch, und bei letzteren dunkel und, nunja, schlüpfrig.

immerhin hat mich das dann dazu motiviert, in einem ausführlichen gut 40-seitigen Tagebucheintrag meine eigen weltanschauliche Position in Abgrenzung zu diesen Ideen mal zu dokumentieren - auch dahingehend, warum eine Gesellschaft Tabus braucht, warum sie Dämonen entwickelt - und warum in einer Gesellscheft ohne Tabus, wie wir sie heute haben, die Menschen nicht mehr erwachsen werden können.

Zurück zu „Dunkle Musik“