wie schützt magie vor krankheit

Hier können Fragen aller Art zu magischen Themen gestellt werden

Moderator: cool_orb

Antworten
Gast

wie schützt magie vor krankheit

Beitrag von Gast »

hallo, kann mir jemand Sagen wie man sich vor Ansteckungen wie dem Coronavirus mit magie schützen kann? Hilft räuchern und wenn ja welche Mischun?
Gibt es Dämmonen die dabei helfen?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 9574
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: wie schützt magie vor krankheit

Beitrag von gabor »

Pestmasken mit Essigschwämmchen haben schon 1350 hervorragende Dienste getan!!!
Ist auch kleidsamer als diese Lappen vor`m Gesicht....
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
Ischade
Beiträge: 535
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Religionszugehörigkeit: Schamanistin
Wohnort: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: wie schützt magie vor krankheit

Beitrag von Ischade »

:auweiah: Jap Gabor, dem kann ich mich nur anschließen....

Ansonsten wäre ich eher für Meditation, um den Kopf klarer zu bekommen und sich nicht der Hysterie auszuliefern!
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)
Shaddai
Beiträge: 658
Registriert: 12. Okt 2009 05:05
Wohnort: Machst du einen Schritt in die richtige Richtung oder einfach nur einen Schritt nach Vorne?

Re: wie schützt magie vor krankheit

Beitrag von Shaddai »

Gast hat geschrieben:hallo, kann mir jemand Sagen wie man sich vor Ansteckungen wie dem Coronavirus mit magie schützen kann?
Die Bekämpfung von Krankheiten war schon immer Bestandteil magischer Rituale. Genauso wie gesagt wird, dass durch energetische Übungen das Immunsystem gestärkt werden soll. Ich arbeite allerdings nicht bei einer (bspw.) tibetischen Krankenkasse und habe keine Zahlen zu Krankheitstagen diverser Lamas vorliegen. Hier schwappen schließlich nur die Geschichten über die 300 Jahre alten Mönche rüber. Aber ich sag mal so, wenn sich Leute stundenlang unter nen eiskalten Wasserfall zum meditieren hinsetzen können, dann haben die garantiert keine schlechte körperliche Konstitution. Und dann kommt schließlich noch im Zweifel der Placeboeffekt dazu.
Wie schützt man sich also dagegen? In dem man was tut.
Hilft räuchern und wenn ja welche Mischun?
Nein.*
Gibt es Dämmonen die dabei helfen?
Naja, theoretisch liegt das (Bringen und) Heilen von Krankheiten tatsächlich bei manchen Wesen im Aufgabenbereich. Ob ich jetzt aber unbedingt eine dämonische Wesenheit zu Rate ziehen wollen würde...
Benutzeravatar
Sakute Hanostra
Beiträge: 122
Registriert: 5. Okt 2018 09:58
Religionszugehörigkeit: Evangelisch

Re: wie schützt magie vor krankheit

Beitrag von Sakute Hanostra »

Gast hat geschrieben:hallo, kann mir jemand Sagen wie man sich vor Ansteckungen wie dem Coronavirus mit magie schützen kann? Hilft räuchern und wenn ja welche Mischun?
Gibt es Dämmonen die dabei helfen?
Also das einzige was du da magisch tun kannst ist dein Energiesystem zu stärken , gerade im Fernöstlichen Bereich gibt es da Übungen zum Beispiel im Yoga oder auch im Bereich Tai Chi Chuan .

Räuchern kannst du zum Beispiel Salbei oder andere Kräuter mit Heilsamen Wirkstoffen , doch das hilft nicht gegen Corona sondern stärkt nur das (energetische) Immunsystem.

Ob ein Dämon wirklich Interesse hat nen Menschen vor Corona zu schützen ist die eine Frage doch sicher gibts da Wesenheiten die das für eine entsprechende Entschädigung ( im magischen Kontext gerne als Opfergabe bezeichnet) durchaus anbieten. Ich werde allerdings keine Namen von Wesenheiten hier beschreiben denn wer das versucht sollte schon magisch so weit sein über die Astralebene oder den magischen Spiegel oder auch über das 3. Auge nach solchen Wesenheiten Ausschau halten zu können oder den Namen samt Siegel channeln zu können.
Sanctimonia Vincet Semper
Elevation Eight
Beiträge: 259
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: wie schützt magie vor krankheit

Beitrag von Elevation Eight »

Shaddai hat geschrieben: Die Bekämpfung von Krankheiten war schon immer Bestandteil magischer Rituale
Yepp. Krankheiten zu heilen (und Tote aufzuwecken) gehört zu den Grundfähigkeiten eines Magiers. Das ist der Schutz, den ein Kundiger den Seinen gewähren kann.
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 9574
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: wie schützt magie vor krankheit

Beitrag von gabor »

Wenn das die Idioten wüssten, die ernsthaft glauben irgendwann Krebs heilen zu können.... :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Wolf Drache
Beiträge: 34
Registriert: 16. Dez 2021 07:05

Re: wie schützt magie vor krankheit

Beitrag von Wolf Drache »

Gast hat geschrieben: 7. Mär 2020 19:07 hallo, kann mir jemand Sagen wie man sich vor Ansteckungen wie dem Coronavirus mit magie schützen kann? Hilft räuchern und wenn ja welche Mischun?
Gibt es Dämmonen die dabei helfen?
Du musst unterscheiden zwischen dem Schutz vor Ansteckung, dem Schutz vor schwerem Krankheitsverlauf und der Heilung von der Krankheit.
Schutz vor Ansteckung:
Mit Dämonen habe ich keine Erfahrung, Antiviral wirksame Duft- oder Rauchstoffe kenne ich auch keine. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es so etwas wie ein magisches Energiefeld oder so, was Aerosole abwehrt, nicht gibt. Also: Einen Schutz davor, dem Virus ausgesetzt zu sein, bieten nur die überall propagierten Hygienemaßnahmen: Masken, Abstand, Kontakte reduzieren etc. .
Schutz vor einem schweren Verlauf bietet mit Sicherheit eine Stärkung des Immunsystems. Also: Impfung, gesunde und vitaminreiche Ernährung, Bewegung an der frischen Luft und alles was zur allgemeinen Erhaltung der Gesundheit empfohlen wird. Ob Magie die Abwehrkräfte stärken kann oder nicht ist eine offene Frage, aber je besser man sich im psychischen Gleichgewicht befindet, desto besser kann der Körper mit Krankheiten im allgemeinen umgehen, und dabei können auch Dinge wie Meditation oder verschiedene magische Rituale helfen.
Heilende Magie - oder schulmedizinisch gesprochen Placebo-Effekt und Autosuggestion - können Symptome mildern und die Heilung beschleunigen. Dazu hilft es z.B. sich intensiv vorzustellen, dass der Schleim aus der Lunge heraustransportiert wird, dass im Blut Abwehrzellen Jagd auf Viren machen oder dass die Proteinherstellung in den Zellen des Lungengewebes in Generalstreik tritt, weil sie keine Viren produzieren will. Wenn die akute Phase der Krankheit überwunden ist kannst Du Dir vorstellen, wie die auf das Corona-Virus spezialisierten Abwehrzellen jeden Winkel Deines Körpers auf Viren und befallene Zellen durchsuchen, vielleicht beim Herzmuskel angefangen, dort scheint sich das Coronavirus gerne einzunisten.
Ich glaube aber kaum, dass sich so etwas tatsächlich naturwissenschaftlich / statistisch nachweisen lässt, also bleibt das meine ganz persönliche Spekulation. Erfreulicherweise ist meine statistische Stichprobe gleich Null, ich hatte bisher zwar schon einige Corona-Infektionen in meinem näheren Umfeld (auch schwere), bin aber selbst davon verschont geblieben. Ich lege auch keinen gesteigerten Wert darauf, die Stichprobengröße zu erhöhen, also bin ich dreifach geimpft, nutze Homeoffice soweit es geht, schränke meine Kontakte ein und warte ab bis das Leben wieder einigermaßen normal wird.
In diesem Sinne wünsche ich auch Dir, dass Deine praktische Erfahrung damit, ob Magie gegen Corona hilft, ausbleibt.
Benutzeravatar
Thefalus
Beiträge: 2704
Registriert: 19. Sep 2011 14:09
Wohnort: ἰατρέ, θεράπευσον σεαυτόν
Kontaktdaten:

Re: wie schützt magie vor krankheit

Beitrag von Thefalus »

Das ist einfach. Kein Fernsehen gucken und keine Zeitungen lesen. Und zack, weg ist die Plandemie.

Oder auf Cthulhu hoffen. :lol:

Thefalus
The Abyss Diving Association
Bild
Per Lubidinem Ad Profundum
Benutzeravatar
Thefalus
Beiträge: 2704
Registriert: 19. Sep 2011 14:09
Wohnort: ἰατρέ, θεράπευσον σεαυτόν
Kontaktdaten:

Re: wie schützt magie vor krankheit

Beitrag von Thefalus »

Ausserdem: Disney versucht dir beizubringen deine Stiefmutter zu hassen. Porn Hub hat dazu schon deutlich bessere Alternativen anzubieten!

Thefalus
The Abyss Diving Association
Bild
Per Lubidinem Ad Profundum

Zurück zu „Fragen zur Magie“