Karma Seelenplan und Schicksal vs. Freier Wille

Alles rund um diverse Wissenschaften

Moderator: shadow

Antworten
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 23. Aug 2021 00:25

Karma Seelenplan und Schicksal vs. Freier Wille

Beitrag von Neuling »

Glaubt ihr an Karma, Lebensübergreifend?
Das man in einem Leben Karma anhäuft und im nächsten abbaut?

Was soll es bringen wenn ich mich nicht mehr an die letzte Inkarnation erinnern kann aber die Fehler ausbügeln muss?


Glaubt ihr an einen Seelenplan, an ein Leben das abläuft wie vorherbestimmt? An ein Schicksal das aufjedenfall eintrifft und unveränderlich ist?

Oder haben wir einen freien Willen und können tun und lassen was wir wollen?
Elevation Eight
Beiträge: 259
Registriert: 11. Sep 2020 16:26

Re: Karma Seelenplan und Schicksal vs. Freier Wille

Beitrag von Elevation Eight »

Neuling hat geschrieben: 6. Sep 2021 21:06 Glaubt ihr an Karma, Lebensübergreifend?
Das man in einem Leben Karma anhäuft und im nächsten abbaut?

Was soll es bringen wenn ich mich nicht mehr an die letzte Inkarnation erinnern kann aber die Fehler ausbügeln muss?
Deswegen heisst es ja, eines der Dinge die man mit Meditation erreichen soll, ist, sich an seine früheren Inkarnationen erinnern.
Aber sei unbesorgt, ich kann das auch nicht. Allerdings sind mir ein paar eigenartige Dinge passiert. ZB hab ich mal jemand sehr interessantes kennengelernt, und das hat mich gedanklich heftig beschäftigt. Und dann hatte ich einen ungewöhnlich intensiven Traum, wo ich ein Szenario und Leute aus der Vorzeit erlebt hab - damit konnte ich erst gar nix anfangen, konnte keinen Bezug zu meinem Leben sehen. Bis mir ein Licht aufgegangen ist, dass ich da die betreffende Person gesehen hab - in einem früheren Leben - und hatte dabei dieses intensive Gefühl der inneren Gewißheit, auf der richtigen Spur zu sein. Hab die Person dann darauf angesprochen und das erzählt - und die war entsprechend betroffen, weil sie das selber schon wusste.

Solche Sachen können also passieren, und das zeigt, dass etwas dran sein muss.

Die Sache hat aber einen Twist. Stell Dir das so vor wie die Matrix. Dein ganzes Leben spielt in der Matrix, dein oben und unten, dein ganzes Bezugssystem folgt dem Rahmen der Matrix. Die Wirklichkeit sieht aber anders aus, da hängen Dinge zusammen, die wir nicht als zusammenhängend sehen, und Dinge die für uns zusammengehören, tun es nicht.
Aber wenn wir uns hier austauschen, sind unsere Worte und Gedanken auch schon wieder im Rahmen der Matrix gefangen, und wir kommen da nicht raus. Man kann es also nicht erklären.

Deswegen heißt es, man soll in der Meditation danach streben, mit dem Denken aufzuhören. Denn wenn all unsere Denkmuster, von Geburt an, in einer Matrix gefangen sind, dann ist der einzige Ausweg, eben nicht zu denken.

Konkret zu der Sache mit der Seelenwanderung fand ich eine hübsche Erzählung von Maria Szepes, Der Rote Löwe. Man muss dazu sagen, das ist etwas weißlichtig - aber es beschreibt die Dinge, so wie sie vielleicht sein könnten.
Glaubt ihr an einen Seelenplan, an ein Leben das abläuft wie vorherbestimmt? An ein Schicksal das aufjedenfall eintrifft und unveränderlich ist?

Oder haben wir einen freien Willen und können tun und lassen was wir wollen?
Ich mag das fernöstliche Denken. Unser westliches Denken hat einen Makel: es schließt automatisch, wenn ein Ding wahr ist, dann muss das gegenteilige Ding unwahr sein. Ein entweder-oder.
Das fernöstliche Denken erlaubt vielschichtige Wahrheiten, und wenn eines wahr ist, dann kann sein Gegenteil ebenso wahr sein.
Also ja, es gibt den freien Willen (nur wenige Leute realisiern ihn), und ja, es gibt die Nornen die das Schicksal weben.
Wolf Drache
Beiträge: 34
Registriert: 16. Dez 2021 07:05

Re: Karma Seelenplan und Schicksal vs. Freier Wille

Beitrag von Wolf Drache »

Neuling hat geschrieben: 6. Sep 2021 21:06 Glaubt ihr an Karma, Lebensübergreifend?
Das man in einem Leben Karma anhäuft und im nächsten abbaut?

Was soll es bringen wenn ich mich nicht mehr an die letzte Inkarnation erinnern kann aber die Fehler ausbügeln muss?


Glaubt ihr an einen Seelenplan, an ein Leben das abläuft wie vorherbestimmt? An ein Schicksal das aufjedenfall eintrifft und unveränderlich ist?

Oder haben wir einen freien Willen und können tun und lassen was wir wollen?
An lebensübergreifendes Karma glaube ich nicht - solange bis ich eventuell anderes erlebe, wer weiß. Also nicht-glauben im Sinne von Agnostizismus, nicht von Atheismus. Woran ich glaube ist "Instant-Karma": Jedes Lächeln und jedes Böse Wort kehrt irgendwann in irgendeiner form wieder zu Dir zurück. Wenn Du freundlich zu jemandem bist, ist derjenige freundlich zu jemand anderem, der dann wieder freundlich zu jemand anderem ist, der dann wieder freundlich....... der dann wieder freundlich zu Dir ist.

Seelenplan, Schicksal oder wie auch immer man das nennen mag gibt es nur scheinbar. Alles Leben, alle Entscheidungen die wir treffen sind so ineinander verwoben, dass wir fast immer Dinge tun, die gar nicht anders möglich sind. Nur an ganz wenigen Punkten in unserem Leben treffen wir tatsächlich freie Entscheidungen. Diese Entscheidungen haben dann wieder Folgen, die wieder Folgen haben und so weiter, so dass es im Nachhinein aussieht wie Schicksal: Ein wichtiges Ereignis im Leben findet nur statt, weil wir vor Jahrzehnten eine bestimmte Entscheidung getroffen haben oder auch nicht. So gesehen schreibe ich diesen Beitrag in diesem Forum, weil ich vor 35 Jahren zu feige war, mich um eine Zivi-Stelle als Rettungsdienstfahrer zu bemühen. Ich war zu feige weil - dafür findet sich bestimmt auch irgendeine Begründung.
In Wahrheit war das einer der Kipp-Punkte, an denen ich tatsächlich die Entscheidungsgewalt über mein Leben hatte und mich anders hätte entscheiden können.
Meiner Meinung nach ist Schicksal einfach nur eine Ausrede dafür, dass man Entscheidungen nicht treffen will.
Benutzeravatar
Thefalus
Beiträge: 2704
Registriert: 19. Sep 2011 14:09
Wohnort: ἰατρέ, θεράπευσον σεαυτόν
Kontaktdaten:

Re: Karma Seelenplan und Schicksal vs. Freier Wille

Beitrag von Thefalus »

Karma sind die Karten, die du am Anfang auf die Hand kriegst. Das Leben ist das Spiel, dass du damit spielst.

Thefalus
The Abyss Diving Association
Bild
Per Lubidinem Ad Profundum