Nur Elfin/Fee befürwortet gefressen werden durch Tiere?

Unentdeckte Tierarten oder Fabelwesen?

Moderator: gabor

Antworten
Tierfairness +HumanMeat+
Beiträge: 5
Registriert: 6. Mai 2020 13:17

Nur Elfin/Fee befürwortet gefressen werden durch Tiere?

Beitrag von Tierfairness +HumanMeat+ »

Hallo!

Ich habe die Ideologie, dass man Raubtieren erlauben sollte, Menschen zu fressen. Besonders Menschen die Tiere quälen. Also eine Art Fairtrade a la Tierfairness.

Wobei ich auch bereit wäre, mich selber jagen zu lassen. Ich glaube wenn zu oft der Mensch, dass Tier jagt und zu selten andersherum, kommt es zur Auferstehung von Dämonen und / oder viel mehr Angriffe durch Dämonen. Meine Freundin behauptet, dass ich so ticke weil, tief in mir drin eine Elfenfee schlummert. Kann das stimmen? Und gibt es überhaupt die Kombination Elfen-Fee?

Irgendjemand eine Idee in welchem Forum ich besser aufgehoben wäre?
Privatfotos (Passwort: Menschlich)
Benutzeravatar
Ischade
Beiträge: 535
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Religionszugehörigkeit: Schamanistin
Wohnort: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: Nur Elfin/Fee befürwortet gefressen werden durch Tiere?

Beitrag von Ischade »

Grundsätzlich möchte ich Dir Recht geben... aber wann jagd der Mensch denn noch die Tiere, die er isst. Abgesehen davon, dass die meisten abgepacktes Fleisch im Supermarkt kaufen und viele kinder nicht einmal mehr wissen, wie die Tiere zu diesen Päckchen mal ausgesehen haben. Der Mensch hat die Tiere domestiziert, zu Wesen gezüchtet, die in der Natur ohne ihn nicht mehr lebensfähig wären. Er hat Tiere gezüchtet, die ihr Leben darauf warten, für die Menschen zu sterben, der sie zu dem gemacht hat, das sie sind. Eine Jagd wäre kaum eine Entschädigung für all dieses Leid! Meinst Du nicht auch?

Und nein, ich bin keine Elfe und Du sicher auch nicht. Es ist gesunder Menschenverstand, dass das alles nicht gut und nicht richtig sein kann. Wenn man kein Christ ist ("Macht Euch die Erde Untertan") sieht man das auch ohne Elfe zu sein.
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)
Tierfairness +HumanMeat+
Beiträge: 5
Registriert: 6. Mai 2020 13:17

Re: Nur Elfin/Fee befürwortet gefressen werden durch Tiere?

Beitrag von Tierfairness +HumanMeat+ »

@Ischade aber selbst Kinder werden irgendwann erwachsen (zu viele) und müssen dann für ihr tun sich rechtfertigen. Spätestens dann dürfte man sich schuldig machen, wenn man weiter Tierfleisch frisst.

Ich finde Kinder die nach Schweinefleisch fragen, sollte man sagen, dann klettert in den Stall zu den Hausschweinen und haut ihnen mit euren Händen in ihre Schnauzen. Damit die dann schön gebissen werden.
Privatfotos (Passwort: Menschlich)
Benutzeravatar
Ischade
Beiträge: 535
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Religionszugehörigkeit: Schamanistin
Wohnort: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: Nur Elfin/Fee befürwortet gefressen werden durch Tiere?

Beitrag von Ischade »

Du missverstehst mich... ich bin definitiv KEINE Veganierin. Die Sache ist doch ein Unterschied, ab wann man tatsächlich von Tierquälerei sprechen kann. Ich bin auf einem Bauernhof aufgewachsen. Mit Rindern, die friedlich auf der Weide grasten. Diese Tiere nicht mehr zu halten, wäre der Beschluss, ihres Aussterbens, denn wie ich schon sagte, Du lannst eine überzüchtete Milchkuh nicht mehr raus in die Natur jagen, wo sie sich selbst überlassen ist. Es wäre die Aufgabe der Menschen, sie langsam wieder zu ihrem ursprünglichen Zustand zurückzuzüchten. Bis dahin haben wir für die tiere Verantwortung. Aber letztlich gehört auch der Tod zum Leben. Dass Fleischfresser oder Allesfresser - zu letzteren gehören auch wir Menschen - Tiere töten, um von ihnen zu leben, ist völlig natürlich, wenn Du glaubst, ein Elf zu sein, musst Du Dir dieser Tatsache bewusst sein. Die Frage ist eben nur, ob das tote Tier eine Chance hatte "zu leben". Manch einer mag argumentieren, ob wir Menschen denn eine Chance haben, wirklich zu leben? Der Unterschied ist nur, wir suchen uns dieses Leben aus. Die "Nutztiere" eben nicht.
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)
Tierfairness +HumanMeat+
Beiträge: 5
Registriert: 6. Mai 2020 13:17

Re: Nur Elfin/Fee befürwortet gefressen werden durch Tiere?

Beitrag von Tierfairness +HumanMeat+ »

Eigentlich können wir Menschen doch auch ohne Fleisch leben.

Außerdem gibt es so extrem viele Menschen, dass wir uns auch ein bisschen gegenseitig essen könnten. Dann wäre das auch ein Grund weniger Tiere zu schlachten. Es gibt eh immer mehr überdrüssige Zeitgenossen, mich eingeschlossen aber wahrscheinlich ist das jetzt am Thema vorbei.
Privatfotos (Passwort: Menschlich)
Benutzeravatar
Ischade
Beiträge: 535
Registriert: 23. Jul 2013 19:26
Religionszugehörigkeit: Schamanistin
Wohnort: Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Re: Nur Elfin/Fee befürwortet gefressen werden durch Tiere?

Beitrag von Ischade »

Oh man... Also Du kannst Dich glücklich schätzen, dass Deine gebete erhört wurden. Es sterben gerade eine ganze Menge Menschen an einem wahrschenlich von Menschenhand in die Welt gelassenen Virus. Eine Folge der Corona-Pandemie werden nicht nur die sein, die an der Krankheit selbst sterben, sondern auch am fehlenden Medikamenten und nicht zuletzt durch fehlende Nahrungsmittel. Wenn Dir das nicht reicht, haben wir immer noch den Klimawandel, der für Naturkathastrophen sorgt und für Dürren, an denen viele Menschen verhungern werden. Wenn tatsächlich der Meeresspiegel soweit steigt, wie die Wissenschaftler es brechnet haben, wird die Fläche, auf der wir leben können deutlich kleiner, die Fläche für Ackerbau ebenso.... Nun, ich denke, in einigen Jahrzehnten wird sich die Weltbevölkerung mit etwas Glück halbiert haben... allerdings die andere Seite der Medalie ist, dass auch die Tier und Pflanzenwelt massivst unter dem Klimawandel leiden wird. Aber das nennt sich dann Evolution. Ja, wenn Du ganz viel glück hast, werden unsere Enkelkinder wieder mit Pfeil und Bogen durch den ald rennen und sich ihr Schwein selbst erlegen müssen und einige werden sicher auch selbst gefressen werden. Aber wenn Du willst, darfst Du Dir gern ein paar "kranke und schwache" Exemplare der Gattung Mensch suchen und verspreisen. Fang doch bei den Coronapatienten an. Wäre sicher eine interessante Studie, ob das Virus auch oral infektiös ist!

Und NEIN, der Mensch kann auf Dauer ohne Mangelerscheinungen nicht ohne tierische Produkte leben!
"Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen." (Oscar Wilde)
Tierfairness +HumanMeat+
Beiträge: 5
Registriert: 6. Mai 2020 13:17

Re: Nur Elfin/Fee befürwortet gefressen werden durch Tiere?

Beitrag von Tierfairness +HumanMeat+ »

Wir brauchen ja nicht so tun, als wenn wir nicht wüssten wer für den Klimawandel verantwortlich ist.

Auf jeden Fall fänd ich es besser, wenn man mich essen würde, statt 50 Gänsen.
Privatfotos (Passwort: Menschlich)
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
Beiträge: 2169
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Nur Elfin/Fee befürwortet gefressen werden durch Tiere?

Beitrag von Tyger »

Tierfairness +HumanMeat+ hat geschrieben: Irgendjemand eine Idee in welchem Forum ich besser aufgehoben wäre?
Die haben zwar kein Forum, aber ich denke, da dürftest Du richtig sein: https://www.churchofeuthanasia.org/
Der Fetisch, sich fressen lassen zu wollen, nennt sich übrigens Voraphilie. Es kann auch mit Toxoplasmen zu tun haben - oder eben mit Ideologie.

Zurück zu „Kryptozoologie“