Cro und sein kreuz auf der Maske.

Darkwave, Gothic, Dark-Elektro, Metal, Rock, Mittelalter, Synthie-Pop uvm.
Niklas
Beiträge: 6
Registriert: 18. Jul 2016 17:37

Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von Niklas »

Cro kennt wohl jeder, seine Musik ist zwar nicht mein Geschmack aber lassen wir dass.
Was mich mehr als seine Musik interessiert ist das umgedrehte Kreuz, dass sich auf seiner Maske befindet.
Es ist wohl weniger Christlich sich ein Antichristliches Symbol auf die Maske zu mahlen, aber ist er nun Satanist? Oder Antichrist...?
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 11545
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Religionszugehörigkeit: keine
Wohnort: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt
Kontaktdaten:

Re: Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von Azazel »

naja manche Satanisten drehen das Kreuz herum als Ihr Zeichen, aber der Antichrist ist er sicher nicht:-)
Benutzeravatar
JerixOtarius
Beiträge: 38
Registriert: 23. Jul 2016 18:29

Re: Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von JerixOtarius »

Wenn ein in der Öffentlichkeit stehender Künstler sich sowas bewusst zulegt, dann hat das meist einen Wiedererkennungswert. Er will damit genau das erreichen, was du mit deiner Frage tust, nämlich Aufmerksamkeit auf sich ziehen oder gar ein Mysterium um seine Person bilden. Die Maske mit dem Symbol ist sein Markenzeichen und muss gar nichts Großartiges für seine eigentliche Person bedeuten, sondern lediglich für seine künstlerische Gestalt im Außen. Ansonsten kann ein umgedrehtes Kreuz auch einfach nur auf eine Ablehnung gegenüber das Christentum hindeuten. Man muss allerdings dazu noch sagen, dass auch Christen dieses Kreuz nutzen können (Petruskreuz).

Übrigens sind viele Promis in gewisser Weise auch Energievampire, denn die Aufmerksamkeit und die Gedanken ihrer Fans und Zuschauer sind auch Energien, die ihnen zufließen und die sie beleben und stärken, was manche bewusst und andere ganz unbewusst für sich nutzen. Deshalb besitzen viele dieser Stars irgendwann eine große Ausstrahlung und ein unwiderstehliches Charisma. Desto berühmter ein Star, umso mehr Aufmerksamkeit und Energie bekommt er. Man schaue sich nur an, wie manche Stars regelrecht mit allen möglichen Blödsinn um Aufmerksamkeit buhlen, wenn sie plötzlich nicht mehr so stark im Rampenlicht stehen.

Es ist teilweise ein regelrechter Personenkult, den manche Fans um ihre Stars veranstalten.
Viele Gurus nutzen den gleichen Effekt, indem sie Anhänger darum bitten, sie mögen ein Bild von sich in ihrer Wohnung aufhängen und um ihre Person meditieren. So fließt ihnen Energie zu, die sie für ihre Zwecke nutzen können.
Gast

Re: Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von Gast »

JerixOtarius hat geschrieben:Man muss allerdings dazu noch sagen, dass auch Christen dieses Kreuz nutzen können (Petruskreuz).
Jep. Vielleicht ist er auch Katholik und der heilige Petrus ist sein Schutzpatron oder Vorbild. Wenn er ein umgedrehtes Pentagramm auf der der Stirn hätte, wäre das schon kontroverser. Aber mit dem Kreuz kann er sich immer noch als Katholik rausreden. :lol:
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 10145
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von gabor »

Die Maske an sich ist ja schonmal ein alter Hut.....
Was soll der Scheiss eigentlich?
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
mistina
Beiträge: 6
Registriert: 3. Apr 2017 08:09

Re: Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von mistina »

Ja, diese Maske und der Typ an sich gehen mir auch ziemlich auf den Geist. Also ich meine, klar, die Leute zwischen 13 und 20, die auf so Popzeug stehen, feiern den natürlich. Ist immer n simpler Sound, einfache Texte, die man ggf. auch betrunken gut mitsingen kann. Aber da so nen Maskenkult aufzumachen usw., wenn man eigentlich nur so easy Pop macht, finde ich auch total übertrieben und so langsam auch ein wenig ausgelutscht. Naja, aber eben - ist halt einfach Geschmacksfrage.
izento
Beiträge: 585
Registriert: 16. Feb 2017 20:23

Re: Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von izento »

Ist das Kreuz nicht die Solleintrittsstelle für ein 9mm Bleistück? :o
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
Beiträge: 2817
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Wohnort: Aus Gold mach Stahl!

Re: Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von khezef »

Masken und Verkleidungen als Markenzeichen für die eigne öffentliche Persönlichkeit sind weit verbreitet, ich möchte da mal Sido oder auch Lordi erwähnen (letztere treiben das etwas weiter :lol: ).
Ich denke das Kreuz ist ebenso nur eine Methode fürs personal branding/die Eigenmarke. Viele Leute können zumindest etwas mit einem Kreuz assoziieren, und so etwas zieht nun einmal Aufmerksamkeit an. Ein bisschen Badboy-charme wird gerne aufgetragen, um die Fans zu stimulieren oder noch mehr anzuziehen, egal ob man jetzt wie Cro ein Kreuz auf seine Maske zieht oder wie ein Justin Bieber mit Tattoos versucht einen Imagewechsel vom kleinen Mädchen zum großen bösen Mädchen hin zulegen. Alles eine Frage des Marketings (und vielleicht ein Stück weit des persönlichen Größenwahns).

Khezef
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 10145
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von gabor »

Ich bin mehr für die 9 mm Variante... :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=cBKrAI9xtNc
...ab 03:00 :lol:
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
Beiträge: 2415
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Re: Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von Tyger »

Es ist leider so, dass die Verwendung von Klischees (welcher Art auch immer) ein relativ sicheres und einfaches Erfolgsrezept ist.
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 10145
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Cro und sein kreuz auf der Maske.

Beitrag von gabor »

...oder ihm ist einfach keine bessere Idee gekommen/nix Dümmeres eingefallen.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?

Zurück zu „Dunkle Musik“