Der Gehängte (Clown)

Ein Projekt der Dämonenwelt zum Thema Tarot
Antworten
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Ich habe noch keine Skizzen, da mir zum Gehängten etwas recht ungewöhnliches in den Sinn gekommen ist. Ich habe nämlich vor einen Gepfählten zu malen und am Himmel den Schemen eines Vampirgesichtes. Meine Frage ist einfach, ob ihr das okay findet? also jetzt nicht ob ihr die Pfählung an sich okay findet, sondern die Idee des Bildes.
Im Grunde dient die Karte dann ja auch ziemlich effektiv zur Besinnung. :leier:
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Alveradis »

Clown, mach, was du für richtig hälst ;)

Auch wenn ich an deiner Stelle noch mal überlegen würde, ob der Vampirtypus wirklich zum Gehängten passt (nicht der Gepfählte, sondern der Vampir)
Und natürlich vieeeel nachdenken über die Karte ;)
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Alveradis hat geschrieben:Clown, mach, was du für richtig hälst ;)

Auch wenn ich an deiner Stelle noch mal überlegen würde, ob der Vampirtypus wirklich zum Gehängten passt (nicht der Gepfählte, sondern der Vampir)
Und natürlich vieeeel nachdenken über die Karte ;)
Ich dachte halt dabei an Vlad Tepes den III der ja das Vorbild für Drakula war und der Pfähler genannt wird da er, naja hauffenweise Menschen gepfählt hat oder besser gesagt pfählen liess...bei den Rumänen selbst wird Vlad Tepes der III immer genannt, damit kleine Kinder keinen Mist verbocken.
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Alveradis »

DAS war mir klar, Clown.
Ich wollte nur, dass du dir Gedanken drüber machst, ob diese Sache wirklich zum Prinzip des Gehängten passt.
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Alveradis hat geschrieben:DAS war mir klar, Clown.
Ich wollte nur, dass du dir Gedanken drüber machst, ob diese Sache wirklich zum Prinzip des Gehängten passt.
Der Sinn des Gehängten ist ja unter Anderem zur Einsicht zu gelangen. Klar ist es für einen Gepfählten schwer noch zu einer Einsicht zu gelangen, aber wenn ich mich in die Situation des Kartenbetrachters versetze, so ist der Gepfählte doch um einiges verständlicher als der Gehängte. Und so ein lachender Vlad Tepes im Hintergrund (haste Recht sollte kein Vampir sein) veranschaulicht die ausweglose Situation noch um einiges besser...ja es stimmt. Ein Vampir passt da nicht dazu. Es würde die Sache irgendwie träumerisch gestalten...aber ich denke trotzdem noch weiter darüber nach.
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 10141
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von gabor »

Wie wäre es mit einer Person,die sich mit dem Kabel der Maus erhängt hat?
"Final Destination"...
Freundschaft!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Alveradis »

Weißt du, Clown, du kannst machen, was du willst, so lange es das Prinzip des Gehängten verkörpert. Und du das Ganze in einer Interpretation halbwegs verständlich rüber bringen kannst.
Und was das Passen zum Prinzip des Gehängten betrifft, bin ich bei deinen Ausführungen noch etwas kritisch....
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Ich finde halt irgendwie der Gehängt sollte einfach für Jeden verständlich sein :o ...Gabor hat da gar nicht so unrecht finde ich...hahahaha! Jetzt verstehe ich... :evil: Jaja die Computersucht. :au: Aber da draussen springen mir nunmal nicht so häuffig Trolle über den Weg. Obwohl ich sagen muss, dass selbst die immer mehr werden. :chaos:
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Alveradis »

Und was macht der Gepfählte verständlich?
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Alveradis hat geschrieben:Und was macht der Gepfählte verständlich?
Das weisst du dann selber wohl am Besten. Gibt keine Permanentlösung auf alle Fragen des Lebens. Aber er weist auf ein Überdenken der derzeitigen Situation und ein gutes Überlegen der Taten und Miseren in denen man sich befindet.
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Alveradis »

Ich sagte "der Gepfählte", nicht "Der Gehängte". Und was der bedeutet, und für dich bedeutet (und darum geht es u.a. in diesem Projekt), das weiß ich eben nicht.
Ich wollte von dir wissen, wieso du statt dem Gehängten einen Gepfählten darstellst. Nicht, dass ich diesen Ansatz verurteile. Ich will nur wissen, was du dir dabei denkst, bzw wie deine Interpretation des Gehängten aussieht, die ihn zum Gepfählten werden lässt.
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Alveradis hat geschrieben:Ich sagte "der Gepfählte", nicht "Der Gehängte". Und was der bedeutet, und für dich bedeutet (und darum geht es u.a. in diesem Projekt), das weiß ich eben nicht.
Ich wollte von dir wissen, wieso du statt dem Gehängten einen Gepfählten darstellst. Nicht, dass ich diesen Ansatz verurteile. Ich will nur wissen, was du dir dabei denkst, bzw wie deine Interpretation des Gehängten aussieht, die ihn zum Gepfählten werden lässt.
Ich denke da einfach nur an die Rumänen die das "Pfählen" den Kindern immer vorhalten, damit Sie 1-er Noten von der Schule nach Hause bringen :o :???: :au:
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Alveradis »

Und das hat mit dem Gehängten zu tun?
[Keine rhetorische Frage, wie gesagt, ich will nur wissen, wie du dazu kommst.]
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Alveradis hat geschrieben:Und das hat mit dem Gehängten zu tun?
[Keine rhetorische Frage, wie gesagt, ich will nur wissen, wie du dazu kommst.]
Naja...also der Ursprung war, dass jemand meinte ich würde wie ein Rumäne aussehen. Dann sagte mir "Spieglein an der Wand" irgendwie fühle ich mich wie ein Gepfählter...tja und so kam ich darauf.

Was das mit dem Gehängten zu tun hat? Beide werden zum Trocknen aufgehängt damit Verstand (Luft) durch den Körper fliessen kann. Beide haben noch etwas zu lernen um Fehler zu vermeiden. Beide müssen Dinge überdenken. Nur der Gepfählte denkt noch etwas tiefer.
Lord_Diabolus

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Lord_Diabolus »

Ich muss gestehen, dass mir der Odin am Baume da besser gefällt.
Vorallem, da er auch Einsicht erlangte. Durch die Luft.
Aber lass Dir da nicht ins Handwerk pfuschen!
Ich bin mal gespannt, was rauskommt :)
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Oh Mann ist echt schwer! Was mich in der Hinsicht noch zum Gepfählten gebracht hat ist das Kreuz...Das Kreuz wie das Christenkreuz, das Kreuz wie ein Baum an dem Odin hing und ein Gepfählter bildet auch so etwas wie ein Kreuz (Vorrausgesetzt man verwendete nicht die unaussprechliche Methode mit dem Pfahl im A*** :kotz: )

Odin am Weltenbaum würde für mich am Besten zum umgedrehtem Kreuz passen, da er ja nach vielen Überlieferungen dort mit den Füssen am Baum hing...ich weiss echt nicht was ich machen soll...nur der Gepfählte ist halt kinderleicht zu verstehen, wenn man den sieht weiss man gleich bescheid :o :???: :au: ...so krass es auch klingt...und hey...Raben sind ja bodenständige und luftige Wesen und passen ja auch zu einem Gepfählten.

Ein Gepfählter und Raben... :| die im Kreis fliegen. Gedanken kreisen und der Gepfählte kommt nicht davon los...genial! :let's rock:
Lord_Diabolus

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Lord_Diabolus »

Und Raben passen auch zum guten Odin!
Hugin und Munin. ;)
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Lord_Diabolus hat geschrieben:Und Raben passen auch zum guten Odin!
Hugin und Munin. ;)
Ja das stimmt. Nur leider können 2 Raben schwer kreisend dargestellt werden und das passt zur Karte, dieses Kreisen...also wird´s wohl doch ein Gepfählter.
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Alveradis »

Natürlich kann man Raben kreisend darstellen. Daran solls mal nicht scheitern ;)
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Alveradis hat geschrieben:Natürlich kann man Raben kreisend darstellen. Daran solls mal nicht scheitern ;)
Ja ich meinte halt speziell 2 Raben kann man nicht kreisend darstellen. Oder...einen Kreis aus ihnen bilden.
Obwohl ich 2 Raben in einem germanischem Knoten malen könnte. Der germanische Knoten hat mich schon immer an kreisende Raben erinnert...

Bild

mal sehen.
Vielleicht hilft der Valknut deswegen auch zur Kommunikation mit der Geisterwelt? Hab jedenfalls mal so etwas gelesen wie "der germanische Knoten" (also das Valknut hier) dient zur Beschwörung Untoter...
Ich könnte...ich glaube ich weiss was ich mache...

Irgendwie muss Blut fliessen und Runen auf dem Pfahl oder Baum bilden...dann kreisen im Himmel Raben in Form des Valknut...vielleicht nehme ich wirklich Odin an einem Baum...aber...irgendwie ist das dann zu kompliziert und nicht wirklich passend...

Wenn ich nur einen Gepfählten male, dann ist die Situation klarer...male ich noch Runen usw in das Bild, dann denken die Betrachter Sie hätten den Ausweg schon vor Augen. Aber ein Gehängter muss noch eine Weile baumeln und deswegen würde ich das Bild lieber nicht mit Symbolen verzieren, in denen ein Mensch dann einen Ausweg sieht...der Gehängt muss einfach hängen. Er muss das Symbol sein, dass es nunmal derzeit keinen Ausweg gibt...und Odin usw sind irgendwie schon wieder ein Ausweg...deswegen nehme ich einfach den Gepfählten und kreisende Raben :let's rock: :vamp: Dann ist der gegenwärtige Moment völlig klar.

Oder ich nehme ne Sau am Spiess...HAHAHAHA! Dann ist echt nicht zu übersehen was Sache ist :o :let's rock: :D <---- Das mein ich jetzt ernst. Wirklich.
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Bild

Hier! So in etwa wir mein Gehängter aussehen :au: :lol: :cool: :brute: PERFEKT!

Wisst ihr auch wieso? Weil jeder Dämon weiss, dass man eine Prüfung nur bestehet, wenn man sich Dinge erlaubt...wie soll der Wille frei werden wenn man sich selber versklavt? Geht nicht...aber ein Hund rennt schneller wenn er einen Hasen sieht :o :D
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Alveradis »

Hier die Anregungen zum Gehängten aus dem Einstiegschat


Allgemeines: Bei diesen Anregungen handelt es sich ungefiltert um das, was Teilnehmer des Einstiegschats anzumerken hatten. Das spiegelt weder zwingend meine persönliche Meinung wieder, noch sind es verbindliche Anweisungen, was zu machen ist. Es handelt sich lediglich um Anregungen und Diskussionsgrundlagen.

Clowns Gehängter

- Gepfählter passt nicht so gut, der Gehängte steht für Einsicht durch Handlungseinschränkung, ein Gepfählter ist tot und hat weder Einsicht noch die Aussicht, da wieder rauszukommen
- Odin könnte interessant werden
- ansonsten: allgemeine Spannung, was da noch kommt ;)
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Alveradis hat geschrieben:Hier die Anregungen zum Gehängten aus dem Einstiegschat


Allgemeines: Bei diesen Anregungen handelt es sich ungefiltert um das, was Teilnehmer des Einstiegschats anzumerken hatten. Das spiegelt weder zwingend meine persönliche Meinung wieder, noch sind es verbindliche Anweisungen, was zu machen ist. Es handelt sich lediglich um Anregungen und Diskussionsgrundlagen.

Clowns Gehängter

- Gepfählter passt nicht so gut, der Gehängte steht für Einsicht durch Handlungseinschränkung, ein Gepfählter ist tot und hat weder Einsicht noch die Aussicht, da wieder rauszukommen
- Odin könnte interessant werden
- ansonsten: allgemeine Spannung, was da noch kommt ;)
Okay...habe auch nichts anderes mehr vor >:-> werde am Samstag mal paar Skizzen reinsetzen...
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

Bild
Zuletzt geändert von Clown am 10. Okt 2009 06:39, insgesamt 1-mal geändert.
Clown
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Mai 2009 09:26

Re: Der Gehängte (Clown)

Beitrag von Clown »

So das ist meine Skizze...
Oben sieht man den Horizont der Menschheit und ihre Angst neues zu entdecken...die Vorstellung das Alls und ihrer Gefahren. Dann die Menschen auf der Erde, als eine Scheibe. Einer hat grosse Angst, der andere lacht sogar über Odin, da er über den Rand der Erde gegangen ist...
Unten dann Odin am Weltenbaum und er bekommt von den Nornen auf dem Mond die Runen hehehe.

Das echte Bild wird natürlich nicht in Smilies gemalt oder so Ähnlich. Ich versuche es so realistisch wie nur möglich zu gestalten.