Aus reiner Neugier

Ein Projekt der Dämonenwelt zum Thema Tarot
Antworten
Benutzeravatar
Syntax Error
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 264
Registriert: 21. Okt 2010 20:10
Religionszugehörigkeit: Freifliegende Hexe
Wohnort: Errare Humanum Est
Kontaktdaten:

Aus reiner Neugier

Beitrag von Syntax Error »

Hallo ihr Lieben,

das Tarot-Projekt ist schon sehr interessant, jedoch habe ich eine Allgemeine Frage an euch:

Habt ihr ein Tarot-Deck/mehrere Tarot-Decks?
Wenn ja, welches nutzt ihr am Liebsten und warum?

Ich mach dan mal den Anfang:

Ich benutze das Rider-Waite Tarot, da ich dieses am besten deuten kann.
Zwar ist es bei den meisten Menschen/Wesen der Fall, dass sie durch die Erfindung namens Schrift verlernt haben, Bilder zu lesen, jedoch habe ich zum Glück diese Fähigkeit behalten. Somit muss ich nur in den seltensten Fällen mein Deutungsbüchlein zur Hand nehmen. Meiner Meinung nach ist das Rider-Waite am einfachsten zu Lesen.
Außerdem bin ich der Ansicht, dass es genau das Positive ausstrahlt, was das Tarot eigendlich ausmacht. Keine Karte ist nur negativ.
Wenn man sich zum Beispiel die Karte "Der Teufel" ansieht, so sieht man in dem vielen Schwarz und Rot auch "Die Liebenden". Außerdem ist eine erblühende Pflanze auf dem Motiv zu sehen.
Das verdeutlicht auch, dass man bei diesem Deck immer auch auf die Kleinigkeiten achten muss, um es richtig deuten zu können.

Das Crowley-Tarot, z.B. spricht mich überhaupt nicht an.
Zwar ist es künstlerisch ein Meisterwerk und absolut wertvoll, jedoch ist es mir zu düster und hat nicht diese positive Ausstrahlung, wie das Rider-Waite.


Mich würden eure Meinungen sehr interessieren, also postet fleißig :||

LG
Euer Systemfehler
Gehirn: ein Organ, mit dem wir denken, dass wir denken.

~Ambrose Bierce, US-Schriftsteller
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 11545
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Religionszugehörigkeit: keine
Wohnort: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt
Kontaktdaten:

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Azazel »

unterschiedlich...manchesmal mit meinem eigenen dem Dämonen-tarot, manchesmal mit dem Giger-Tarot und ab und an auch mit dem tarot eines argentinischen Künstlers mit dem ich befreundet bin
Mi+

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Mi+ »

Besteht die Aufgabe denn nicht darin objektiv zu sein, bzw. objektiv sein anzustreben? Von daher mutet mich sowohl die Haltung der Licht&Liebe-Fuzzis einseitig an, als auch die Dämonendunkle oder die Gigerartig Maschinensexualiserte. Wichtig erscheint mir das derjenige der vom Tarot irgendwas wissen will, die Sephirot, die Pfade und die Zuordnungen gegenwärtig hat, hilft beim objektivieren, jeder Künstler ist immer nur eine Ecke des gesamten Spektrums.

Am Rande, das Crowley-Tarot ist doch fröhlich und bunt.

Na, ich gehöre nicht zu denjenigen die 50 Tarot-Sets ihr eigen nennen, alles so schön bunt hier, ich hatte mal Gelegenheit einen Okkultisten über die Schulter zu sehen der versucht hat Elemente der Initiation aus dem Tarot herauszudestilieren. Zwar lange her, daber das zumindest ist dies eine Richtung die es wert erscheint verfolgt zu werden.

Dies wird einer der sehr kargen Tarot-Beiträge meinerseits sein, immerhin bin ich seit langem nicht mehr im Thema.

mi
Benutzeravatar
Eno
Beiträge: 610
Registriert: 24. Jul 2011 22:33
Wohnort: Wie oben, so auch unten.

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Eno »

Ich muß gestehen ich bin Sammlerin. Mich reizt, dass über einige hundert Jahre Künstler mit ganz unterschiedlichem Hintergrund Bilder zum selben Thema entworfen haben.

Es ist interessant zu beobachten, wie sich die bildlichen Metaphern für den Initiationsweg im Laufe der Jahrhunderte änderten (oder eben nicht) und wie sich regionale Besonderheiten parallel zu den, meist erzwungenen, Wanderungsbewegungen der Eingeweihten verbreiteten.

Ich besitze einige hundert Stück, die meisten meiner Tarot Decks nutze ich aber nicht praktisch.
Wenn ich für mich selbst lege, dann verwende ich meist das Marseiller Deck von Conver
Manchmal auch das square and compasses oder das Royal Fez Moroccan

Wenn ich (was nur extrem selten passiert) für andere lege, dürfen die sich eines aus meiner Sammlung dafür aussuchen, so komme ich dann dazu auch mal andere Decks praktisch auszuprobieren, z.B. das Dark Tantra Tarot , welches wenn ich für mich selbst lege einfach nicht passt, für eine Freundin von mir ist es dafür pefekt.

Liebe Grüße
Eno
V.I.T.R.I.O.L.
Benutzeravatar
Bella Aurora
Beiträge: 609
Registriert: 17. Mai 2010 20:36
Wohnort: Langeweile ist eine Sünde, für die es keine Absolution gibt

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Bella Aurora »

Arbeiten tue ich ausschließlich mit dem Lenormand Deck, habe hier aber noch das Thot Tarot von Crowley rumfliegen...

Liebe Grüße
Bella
Und hüte dich vor den Guten und Gerechten! Sie kreuzigen gerne die, welche ihre eigene Tugend erfinden - sie hassen den Einsamen.
Friedrich Nietzsche, Werke II - Also sprach Zarathustra
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 10141
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von gabor »

Eno hat geschrieben:Ich muß gestehen ich bin Sammlerin. Mich reizt, dass über einige hundert Jahre Künstler mit ganz unterschiedlichem Hintergrund Bilder zum selben Thema entworfen haben.

Es ist interessant zu beobachten, wie sich die bildlichen Metaphern für den Initiationsweg im Laufe der Jahrhunderte änderten (oder eben nicht) und wie sich regionale Besonderheiten parallel zu den, meist erzwungenen, Wanderungsbewegungen der Eingeweihten verbreiteten.

Ich besitze einige hundert Stück, die meisten meiner Tarot Decks nutze ich aber nicht praktisch.
Wenn ich für mich selbst lege, dann verwende ich meist das Marseiller Deck von Conver
Manchmal auch das square and compasses oder das Royal Fez Moroccan

Wenn ich (was nur extrem selten passiert) für andere lege, dürfen die sich eines aus meiner Sammlung dafür aussuchen, so komme ich dann dazu auch mal andere Decks praktisch auszuprobieren, z.B. das Dark Tantra Tarot , welches wenn ich für mich selbst lege einfach nicht passt, für eine Freundin von mir ist es dafür pefekt.

Liebe Grüße
Eno
Aha!Darf ich dann annehmen,dass Deine Freundinn etwas gelenkiger ist,als Du es bist? ;)
Linke Hand zum Gruss!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
Eno
Beiträge: 610
Registriert: 24. Jul 2011 22:33
Wohnort: Wie oben, so auch unten.

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Eno »

gabor hat geschrieben: Aha!Darf ich dann annehmen,dass Deine Freundinn etwas gelenkiger ist,als Du es bist? ;)
Linke Hand zum Gruss!
Ich bin vieleicht ein bisschen moppelig, aber ich bekomme immer noch die Füße hinter den Kopf.
Allerdings steh ich, im Gegensatz zu besagter Freundin, weniger auf S/M Rollenspiele.
Ich würde eventuell eine Ausnahme machen, wenn ich einen gewissen Troll mit Stachhalsband und Leine auf dem Kudamm spazieren führen soll...

Gruß
Eno
V.I.T.R.I.O.L.
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 10141
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von gabor »

:lol:
Bitte,bitte nicht!!!Alles,nur nicht Berlin....BITTE!!!!! :lol:
Linke Hand zum Gruss!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Alveradis »

Ich kann mit Tarot nicht so viel anfangen, ich kann mich eigentlich nur darauf einlassen, wenn ich mich in stressigen Situationen befinde, es nur noch um Schadensbegrenzung geht /darum das geringere Übel zu wählen, ...
Sonst verwende ich Runen, eigentlich auch in Stresssituationen. Tarot kommt nur zum Einsatz, wenn es um essentielle Dinge geht, die ich intuitiv nicht begreifen kann. Ein Pfad durch die Unterwelt ohne Beistand. Mit Runen ist man nie alleine. Mit Tarot schon.
Das ist zumindest, wie es für mich ist.

Daher besitze ich zwar ein Raider-Waite, setze es aber nicht ein. Früher hatte ich es, um für Bekannte Karten zu legen, aber dazu habe ich inzwischen keine Lust mehr.
Zum Einsatz kommen bei mir Akron und Giger, je nachdem, wie heftig die Situation ist und wie schonungslos die Antwort sein soll.
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 10141
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von gabor »

Sadistin!
Linke Hand zum Gruss!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Alveradis »

Da ich nur für mich selbst lege wohl eher Masochistin.
Aber manchmal muss es eben sein. Selten, aber nicht nie ;)
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Benutzeravatar
Chymbau
Beiträge: 196
Registriert: 22. Aug 2011 05:44
Wohnort: oculatus abis - oculatis ab is

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Chymbau »

Derzeit gehöre ich zur breiten Masse, welche das Raider Waite Taro bevorzugen. Auch wenn ich das nicht sonderlich intensiv mache.

Davor hatte ich das Gipsy Taro von W. Wegmüller. Aber mit der bildlichen Darstellung seiner Karten kann ich mich einfach nicht richtig anfreunden.

Das RW Taro, erinnert in seinem Stil an die Bilder in Comicheften, dadurch hatte es bei mir gleich etwas Vertautes. Auch die eingearbeitete Symbolik nähert sich meinem Verständnis. Ein weiterer Punkt, der für mich dieses Deck aufwertet, liegt in der Person, welche es bebildert hat. Dies war die Künstlerin Pamela C. Smith welche einen Bezug zum „Hermetic Order of the Golden Dawn“ aufzuweisen hatte.

Gruß Chymbau

PS. Eine ganz interessante Seite als Überblick zu Tarotdecks.
Ich muss nicht besser sein als Du. Es reicht mir der Beste zu werden, der ich sein kann. (Chymbau)
Benutzeravatar
Lirael van Clayr
Co-Autorin
Beiträge: 1425
Registriert: 17. Aug 2006 16:22
Wohnort: carpe noctem
Kontaktdaten:

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Lirael van Clayr »

Auch ich habe das Raider Waite Taro - um genau zu sein 2 mal. Und um es einfach zu haben ein Sammlertaro mit Bildern von Victoria Francés. Allerdings lege ich nicht mehr wirklich die Karten. Mir geht es da ähnlich wie Al - nur in wirklichen Notfällen. Es gab eine Zeit, in der ich mir sehr unsicher war und nicht wirklich wuste wohin mit mir. Es war einfach ein gutes Gefühl in etwa eine Richtung zu haben. Meinen Weg hab ich jetzt gefunden also gibt es keinen Anlas weiter die Karten aus zu packen.

Grüse Elli
Lachen, hast du mir gesagt,
du musst lachen.
Komm mach die Augen zu und vergis die Welt....
MiewMieze
Beiträge: 5
Registriert: 11. Mär 2012 11:31

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von MiewMieze »

ich benutz immer das celestial tarot weil ich die bilder so geil find.
Benutzeravatar
Ich
Beiträge: 4183
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Religionszugehörigkeit: nonkonformistisch
Wohnort: ᚛ᚐᚍᚓ᚜
Kontaktdaten:

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Ich »

Stammuser hat geschrieben:weil ich die bilder so geil find.
Aha. Also weil die Bilder so geil sind. Wie steht 's denn mit Deutungen? Gefällt auch dieser Ent-wurf (<-- :lol: ) - Karte VI ?

Bild

Messer und Gabel stehen hier für die Vereinigung der Gegensätze, die Schüssel symbolisiert das Welten-Ei und der Rest...
Nun ja, man möge diesen bei Bedarf selbst deuten. Natürlich paßt diese exklusive Deutung nicht nur dazu. Guten Hunger! ;)
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Alveradis »

Ich, ist das von dir? Finde ich super :D
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Benutzeravatar
Ich
Beiträge: 4183
Registriert: 1. Feb 2009 04:52
Religionszugehörigkeit: nonkonformistisch
Wohnort: ᚛ᚐᚍᚓ᚜
Kontaktdaten:

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Ich »

Alveradis hat geschrieben:Ich, ist das von dir? Finde ich super :D
Nein, nur der Text. Die Urheberschaft für die äußerst präzise (und vor allem auch praktische) Platzierung der oben abgebildeten Utensilien (einschließlich des Würstchens) kann Ich leider nicht für mich beanspruchen... :traurig:

P.S.: Letzteres gilt übrigens auch für diese delikate Perle der Fotographie an sich. :lol:
"Ich bin kein Bekenner, ich bin ein leidenschaftlich beteiligter Betrachter!" (E.v.S.)
Bedecktes Feuer hitzt am meisten.
Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Alveradis »

Schade, schade, sonst hätte ich das ja gleich mal so, wie es ist, übernommen ;)
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Cass XI
Beiträge: 125
Registriert: 24. Nov 2011 00:37

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Cass XI »

z.B. das Dark Tantra Tarot , welches wenn ich für mich selbst lege einfach nicht passt, für eine Freundin von mir ist es dafür pefekt.
Bei der Karte The Suspended fällt mir besonders der Furzinhalator auf. *g*


Lustiges Deck
Cass
demonmaster-night

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von demonmaster-night »

Benutzeravatar
Alveradis
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 4340
Registriert: 16. Apr 2008 16:23
Religionszugehörigkeit: alveradisch...

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Alveradis »

DANKE!
- Harmony, like a following breeze // at sea, is the exception." (Harvey Oxenhorn, Turning the rig)
- Der beste Ort, das Kriegsbeil zu begraben ist in deinem Gegner!"

PS: Suchfunktion!
Nix

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Nix »

Ich kann mich irren, aber hört sich dieser Schwachsinn nicht verdächtig nach Miles an?!
Benutzeravatar
Banshee
Beiträge: 146
Registriert: 23. Apr 2015 19:13

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Banshee »

Nix hat geschrieben:Ich kann mich irren, aber hört sich dieser Schwachsinn nicht verdächtig nach Miles an?!
Schönen Guten Abend,

ich weiß twar nichts über die Vorgeschichte (falls es eine gibt ) da ich erst seit kurzer Zeit hier angemeldet bin, aber ich hab hier schon einiges im Forum durch gestöbert. Aber warum zum Teufel stänkert diese Person über Mod Alveradis? Und warum spamt er unter falschen Namen diesen Link? So ein kindisches Verhalten ist doch echt nicht nötig, oder? Wenn man wegen eines "Fehlvehaltens" von den Mods zur Ordnung gerufen wird sollte man dies akzeptieren, oder etwa nicht?

Nachdenkliche und kopfschüttelde Grüße

Banshee

P.S.: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen :denk:

https://www.youtube.com/watch?v=CgOPTY6ysJM
Vertraue niemanden :o
Benutzeravatar
khezef
Moderator
Moderator
Beiträge: 2817
Registriert: 24. Jul 2011 16:29
Wohnort: Aus Gold mach Stahl!

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von khezef »

Die Sache ist einfach:

Bild
Benutzeravatar
Azazel
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 11545
Registriert: 20. Mär 2005 15:54
Religionszugehörigkeit: keine
Wohnort: Der Dummheit der Menschheit sind keine Grenzen gesetzt
Kontaktdaten:

Re: Aus reiner Neugier

Beitrag von Azazel »

es gibt immer wieder Trottel und im Grunde ist es eine Ehre für Al wenn sie sie nicht leiden können :lol: dann hat sie alles richtig gemacht ;)