Altägyptische Fossilien

Alles rund um diverse Wissenschaften

Moderator: shadow

Antworten
Benutzeravatar
Tyger
Moderator
Moderator
Beiträge: 2415
Registriert: 19. Aug 2006 11:39

Altägyptische Fossilien

Beitrag von Tyger »

Wie man herausgefunden hat, sammelten schon die alten Aegypter Fossilien: https://www.dailygrail.com/2016/10/the- ... d-fossils/
Dass sie die speziell mit dem Gott Set in Verbindung brachten, könnte eine ganz neue Erklärung für das geheimnisvolle Set-Tier sein, das sich keiner realen Spezies zuordnen lässt - war das vielleicht von Anfang an ein Tier, das man aus Fossilien zu rekonstruieren versucht hatte?
Benutzeravatar
gabor
Moderator
Moderator
Beiträge: 10144
Registriert: 8. Apr 2009 16:18
Religionszugehörigkeit: Nihilist
Wohnort: Silencium est Aureum!

Re: Altägyptische Fossilien

Beitrag von gabor »

Warum sollten sich die Agypter auch anders verhalten haben, als Menschen heute..... :lol:
Ich hab als Kind auch wie ein Bekloppter Bernsteine und Donnerkeile an der Ostsee gesammelt.
Und das Ganze hat sich nicht gebessert....zur Jugendweihefahrt in`s KZ Buchenwald war`s dann ein schmucker Ammonit aus dem dortigen Steinbruch.....usw. usf.
Und gross erklären konnte ich damals nicht, was ich da eigentlich hatte.....ich wusste nur,das das nicht leicht zu kriegen war.
Tja ,und heute geb ich Kindern auf`m Mittelaltermarkt ganz gern mal`n Donnerkeil aus meiner Zaubertasche :lol: , und lasse verlautbaren, dass dies natürlich ein Drachenzahn sein, den ich höchstselbst dem Untier gezogen hätte. :lol:
Und zu den Göttern....gibt es da nicht so einen Denkansatz, das die Legende vom Zyklopen eigentlich daher stammt, dass man in früheren Zeiten keine Elefanten kannte, jedenfalls nicht in Europa.
Und dann tauchte irgendwann mal irgendso`n Luftikus auf....mit`nem Elefantenschädel.
Kaum bemerkenswerte Augenhöhlen, ABER ein riesiges Loch in der Mitte....tja...und RIESIG war das Teil auch noch.
So entstehen dann eben Legenden.
Immer bereit!
Woher soll ich wissen, ob die Vergangenheit keine Fiktion ist, die nur erfunden wurde, um den Zwiespalt zwischen meinen augenblicklichen Sinneswahrnehmungen und meiner Geistesverfassung zu erklären?